Der Löschzug

Der Führungskreis des Löschzuges Weidenau (Lz 5) der Feuerwehr Siegen besteht aus Zugführer (und gleichzeitig stellvertretendem Leiter der Feuerwehr Siegen) BOI Thomas Adamek so wie seinen beiden Stellvertretern BI Achim Schnell und BI Stefan Schmidt. Die Gruppenführer-Funktionen übernehmen HBM Verena Reinsch, OBM Thomas Decke, OBM Matthias Bülow und UBM Björn Wagener

Derzeit haben wir 38 ehrenamtliche Kameraden/innen im aktiven Dienst und sind jederzeit Bereit, den Brandschutz in unserem Einsatzgebiet Weidenau ,sowie darüber hinaus, Tag und Nacht und an 365 Tagen im Jahr sicherzustellen. Weiterhin bietet unsere Jugendfeuerwehr „Siegen-Mitte“ für Kinder eine interessante Jugendarbeit und einen wichtigen Einblick in die vielen verschiedenen Tätigkeiten des Löschzuges. Hier sind Verena Reinsch als Jugendwart, Thomas Decke und Matthias Bülow als stellv. Jugendwarte, sowie Nils Ebert,Jörg Büdenbender und Manuel Klein als Jugendwart-Helfer im Einsatz.

Die Alters- und Ehrenabteilung besteht aktuell aus 17 Kameraden, deren Herz immer noch für den Löschzug schlägt.

Gegründet wurde die Feuerwehr Weidenau am 04.06.1877. Sie hat sich nun seit mehr als 135 Jahren als eine schlagkräftige Einheit erhalten und besitzt heute noch eine feste Größe unter den Einheiten der Feuerwehr Siegen.

Hierzu gehören neben der Mannschaft auch vier Einsatzfahrzeuge: Ein ELW 1 (Einsatzleitwagen) der auch bei Großschadenslagen im Zug 1 des Regierungsbezirks Arnsberg eingesetzt wird, ein TLF 16/24 Tr (Tanklöschfahrzeug mit 2400 Litern Löschwasser), ein LF 24 (Löschgruppenfahrzeug mit 2400 Litern Löschwasser und kompletter Technischer-Hilfe Ausrüstung) sowie ein Mehrzweckfahrzeug (MZF) mit der Sonderbeladung Atemschutz für das gesamte Kreisgebiet und Massenanfall von Verletzten (MANV), welche auch über die Grenzen des Kreisgebietes eingesetzt wird.

Ebenfalls im Besitz, aber nicht mehr im Aktiven Dienst, ist ein Meldekrad (NSU Lux 200),Baujahr 1954 und ein TSA-Anhänger, (Gestiftet von der Walzengießerei Buch) welcher Ende der 30er Jahre, ursprünglich für den betrieblichen Luftschutz gebaut wurde.
Nähere Informationen über die Fahrzeuge finden Sie in der Kategorie Fahrzeuge.

Zugführung und Mannschaft des Löschzuges freuen sich jederzeit, wenn Sie neue, potentielle Mitglieder, an einem Übungsabend begrüßen dürfen. Wer zwischen 18 und 40 Jahren alt ist und Interesse an einer Vielzahl abwechslungsreicher,sowie gemeinnütziger,ehrenamtlicher Tätigkeiten im Zeichen von löschen,retten,bergen und schützen hat und sich als Teamplayer versteht,ist herzlich Eingeladen, bei uns mit zu machen!
Wir üben Donnerstags ab 19:30 Uhr. Ausgangspunkt eines jeden Übungsabends ist das Gerätehaus am Stockweg 9 in Weidenau.

Um einen Überblick darüber zu bekommen, was wir machen,oder um sich ein interessantes Thema für Ihren ersten Besuch bei uns heraus zu suchen,können Sie HIER einen Blick in unseren aktuellen Dienstplan werfen.

Wenn Sie mit uns persönlich in Kontakt treten möchten, nutzen sie dazu unser Kontakformular.

„Gott zur Ehr‘ dem nächsten zur Wehr!“  –  seit 1877.

 

-unsere Historie detailiert veranschaulicht-

 


die aktiven Kameraden des Löschzug Weidenau

Spezielle „Heißausbildung“ für unsere Atemschutzgeräte-Träger bei der Berufsfeuerwehr in Wiesbaden

der Löschzug Weidenau bei der „Feuerwehr-Olympiade“ , dem sog. Leistungsnachweis der Feuerwehren des Kreises Siegen – Wittgenstein2 ehemalige Fahrzeuge (LF 16/12 links & RW 1 rechts) sowie unser aktuelle Löschfahrzeug LF 24 vor dem Gerätehaus

4. Mai 2011 | Kommentarbereich geschlossen