Jugendwehr zu Besuch bei den „gelben Engeln“

Am letzten Übungsabend stand für die Jugendfeuerwehr Siegen-Mitte etwas ganz besonderes auf dem Dienstplan: Ein Besuch auf der Basis des ADAC-Rettungshubschraubers „Christoph 25“ am Siegener Jung-Stilling-Krankenhaus. Eine seltene Gelegenheit, einen Rettungshubschrauber aus nächster Nähe zu sehen!

Nachdem die Gruppe durch den diensthabenden Rettungsassistenten begrüßt wurde, gab es eine kurze Einleitung in die Aufgaben des Rettungshubschraubers,sowie Informationen über Einsatzzahlen und Zusammensetzung des Personals.

Leider wurde der Vortrag jäh durch eine Alarmierung des RTH unterbrochen! Ein Notfall im Netpherland wartete auf die „gelben Engel“… Der Gruppe blieb nun nurnoch, dem Hubschrauber beim Start zuzusehen und beim Weg fliegen zu beobachen.

Der Rest des Abends wurde nun noch mit einer schnell auf die Beine gestellten „Funk-Schnitzeljagd“ weitergeführt. Trotzdem waren die Jugendfeuerwehrmänner und Frauen vom Rettungshubschrauber in Aktion sehr beeindruckt und freuen sich schon, Ihn hoffentlich bald erneut besuchen zu können!

Kommentarbereich geschlossen.