Wasserrettung an der Sieg – Löschzug Weidenau übte gemeinsam mit Hauptamtlicher Wache

Seit knapp 2 Jahren führen einige Löschzüge und Gruppen der Feuerwehr Siegen, deren Ausrückebereich von einem fließenden Gewässer durchkreuzt wird, spezielle Wasserrettungssets auf Ihren Löschfahrzeugen mit.  Auch der Löschzug Weidenau verfügt über ein solches Set, bestehend aus 2 Schwimmwesten, speziellen Helmen und Leinenbeuteln.

Vergangenen Montag, den 29.02.bot sich uns die Möglichkeit, eine nicht ganz alltägliche Übungseinheit zu absolvieren und unser Wissen auf dem Gebiet der Wasser- bzw. „Strömungsrettung“ entsprechend zu vertiefen:

Zusammen mit der Wachabteilung III der Hauptamtl. Wache der Feuerwehr Siegen, unter Leitung des als Strömungsretter speziell ausgebildeten stellv. Wachabteilungsleiters HBM Holger Weber, konnten wir mit einer Abordnung von 7 Personen einmal selbst die verschiedenen Möglichkeiten und Techniken der Rettung einer Person aus schnell fließenden Strömungen erproben und üben. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung in die Ausrüstungsgegenstände und das Vorgehen bei solchen Einsatzlagen, ging es direkt an die praktische Umsetzung: Hierzu wurden jeweils 2 Kameraden mit entspr. Strömungsretter- Anzügen, wie Sie durch die Hauptwache vorgehalten werden, ausgerüstet und zusätzlich mit einer Rettungsweste bekleidet. Ihre Aufgabe sollte es sein, die in die Sieg „gefallene“ Person (gespielt von dem aus unseren Reihen stammenden BM Timo Weber, welcher privat leidenschaftlicher Taucher ist), im vorbeitreiben durch Zuwurf der Rettungsleine, oder alternativ, durch abfangen im Gewässer, heraus zu ziehen. 2 Weitere Kameraden wurden ebenfalls mit Rettungswesten ausgestattet und fungierten als Sicherungstrupp für die beiden Retter. Schnell wurde deutlich, was für Geschwindigkeiten eine Person, die in eine Strömung geraten ist, aufnehmen kann und wie kräftezerrend sich deren Rettung gestaltet. Hierzu wurden uns jeweils verschiedene Möglichkeiten und die benötigten Techniken und Kniffe veranschaulicht. Auch Siegens stellv. Leiter der Feuerwehr Thomas Adamek schaute kurz vorbei um die Übung vom sicheren Ufer aus zu beobachten. Trotz der vorherrschenden Aussentemperatur von ~5 Grad, sowie einer deutlich darunter liegenden Wassertemperatur (!) hatten alle Beteiligten viel Freude an dieser sehr lehrreichen Ausbildungseinheit. So konnte man nach Abschluss ein durchweg positives Fazit ziehen und war sich einig, eine Übung dieser Art nochmals durchzuführen.

IMG_7815IMG_7820Wasserrettung-Übung_002IMG_7840 Wasserrettung-Übung_015Wasserrettung-Übung_045IMG_7827Wasserrettung-Übung_050IMG_7840IMG_7850IMG_7865 Wasserrettung-Übung_061Wasserrettung-Übung_089

Bilder: M.Bülow / D. Seelbach

4. März 2016 | Publiziert in: Übungen | Kommentarbereich geschlossen

Kommentarbereich geschlossen.