Siegtal Pur 2012 – Förderverein mit Unterstützung des Löschzuges vertreten!

Am vergangenen Sonntag, dem 01.Juli fand wieder einmal das jährliche Siegtal Pur statt. Entlang der Sieg hatten Radfahrer,Inline-Skater, Jogger, Walker und alle anderen, die sich angetrieben von eigener Muskelkraft fortbewegen, wieder die Möglichkeit, von der Siegquelle aus, den Flusslauf entlang zu fahren oder zu laufen. Die Strecke war für Autofahrer fast den kompletten Sonntag lang gesperrt.

Auch durch das „Revier“ des Löschzug Weidenau verlief die Route über die Hüttentalstraße – kurz „HTS“ genannt. Wie jedes Jahr beteiligten sich der Löschzug und der Förderverein wieder an unterschiedlichen Maßnahmen.

Die aktiven Kräfte des LZ besetzten ab 6:30 Uhr die Straßen-Absperrungen rund um die HTS Auf- und Abfahrten und passten im 2-Schicht-Dienst auf, das sich kein motorisiertes Fahreug unbefugt Zufahrt verschaffte. Um trotzdem eine schnelle Hilfeleistung bei Bränden, Unfällen etc. zu gewähren, gab es außerdem eine Sitzbereitschaft oben auf der HTS-Kreuzung Dreis-Tiefenbach/Siegstraße. (der sog. „EDEKA-Rampe“)

 An dieser Stelle war auch wie immer der Förderverein des Löschzuges mit seinem „Rastplatz“ aktiv. Mit großer Unterstützung von Frauen,Freundinnen und Lebensgefährtinnen der Kameraden wurden hier zahlreiche,selbst gebackene Kuchen und gekühlte Getränke an Teilnehmer verkauft, welche sich kurzzeitig etwas ausruhen wollten.

Auch wenn das Wetter in Form von Regen teilweise etwas gegen die Veranstaltung gewirkt hatte, war der Stand wie immer durchgehend gut besucht.

imageimageimage

Förderverein unterstützte Löschzug mit 11.500 Euro

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Siegen Löschzug Weidenau e.V. konnte dem Löschzug Weidenau jetzt einige Gerätschaften für Schulung und Ausbildung, sowie spezielle Feuerwehr-Ausrüstung überreichen.

Die Ausrüstungsgegenstände dienen dazu, dass der Löschzug Weidenau auch in Zukunft, bei Notfällen hoch qualifizierte und moderne Hilfe leisten kann.

So schaffte der Förderverein in diesem und im letzten Jahr insgesamt acht C-Schlauchwickelkörbe, vier B-Schlauchwickelkörbe, eine akkubetriebene Arbeitsstellen-Beleuchtungseinrichtung, eine Bereitstellungsplane für den Einsatz bei technischer Hilfeleistung, einen Beamer inklusive Deckenhalterung, eine Motorleinwand mit Zubehör, mehrere Sätze Modellbauhäuser zur Erstellung von Planspielplatten, einen Schaukasten für Informationen an die Bevölkerung und neue Polo-Shirts als einheitliches Erscheinungsbild für den Löschzug an. Hinzu kam ein Ausbildungswochenende bei der Werkfeuerwehr Bayer in Bergkamen.

Für die Anschaffungen belaufen sich die Kosten auf rund 11.500 Euro.

Der Förderverein bedankt sich bei allen aktiven Mitgliedern, sowie den fördernden Mitgliedern, die den Löschzug und den Förderverein jährlich  tatkräftig unterstützen. Der Verein hat derzeit 110 Mitglieder.

Nähere Informationen zum Förderverein des Löschzuges Weidenau gibt es in der Rubrik „Förderverein“

(Foto/Bericht: Jörg Büdenbender für www.feuerwehr-siegen.eu)